Dreihundert Gäste aus aller Welt kamen zu einer fantastischen und endlosen armenischen Hochzeit nach Venedig

Dieser Tag ist einer von jenen, der in Erinnerung bleibt.

Eine Hochzeitsfeier, an die man sich noch lange erinnern wird … eine dieser Gelegenheiten, die einem Fotografen in seiner Arbeit einen zusätzlichen Schub gibt, wie es schon viele Male zuvor geschehen ist, und man zeigen kann, was hier alles möglich ist.

Eine perfekte Kulisse, eine romantische Stadt, ein schönes Paar, 300 internationale Gäste, Kleider für den Nachmittag und Kleider für den Abend, Musiker, Tänzer, Sets … man musste nur den Blick schweifen lassen, auf den Auslöser drücken und das Foto war fertig!

Wir waren zu sechst und bestens vorbereitet: 3 Fotografen, 2 Kameraleute für Videos und 1 Assistentin, ein ganzes Team, um ein einzigartiges Ereignis zu verewigen. Es ist nicht einfach, andere Leute zu koordinieren, aber wenn man die richtigen Leute auswählt, ist alles einfacher und selbst schwierige Situationen oder unerwarteten Ereignisse werden leicht überwunden.

Bereits am Vormittag gab es viele Situationen zum Fotografieren!

In die Suite der Braut kamen immer wieder Verwandte, Familienmitglieder und Freunde und improvisierten einen traditionellen armenischen Tanz und andere Rituale als Hommage an die Braut.

In der Zwischenzeit war einer der beiden anderen Fotografen bei der Ankleidung des Bräutigams und der andere Kollege machte Außenaufnahmen, Fotos von der Dekoration und der Ankunft der Gäste bei der Kirche auf der Insel San Lazzaro degli Armeni.

Die orthodoxe Hochzeitsfeier in der überfüllten Kirche erinnerte mich an die Zeit, als ich Fotojournalist war, und die Welt bereiste, um verschiedene Kulturen zu fotografieren.

Ich hatte früher oft an religiösen Riten im Osten und 2004 auch direkt in Armenien teilgenommen, wo ich in Jerewan war und fotografierte: die gemauerte Kirche mit den Fresken, die Menge … die Taufe … der Duft von orientalischem Weihrauch. Der Beitrag wurde in der renommierten italienischen Zeitung “Il Sole 24 Ore” gebracht …

Die Atmosphäre und Eleganz, aber auch das Feiern und die Freude im Rahmen des langen Abends waren einzigartig (es ging bis 4 Uhr morgens, wir hatten 17 Stunden durchgearbeitet, und hatten dabei ungefähr 8600 Aufnahmen gemacht, ein Rekord!).

Wir waren alle sehr berührt, als die schöne und elegante Braut mit ihrem raffiniert bestickten langen Kleid, strahlend im Anblick ihres 1,90 m großen blonden Ehemanns…

zu singen begann… wie ein Profi!

Die Stimme war sehr schön, sie sang ein schwieriges Lied (“You make me feel”), eine wunderbare Interpretation … obwohl sie zuvor nie gesungen hatte.

Alle waren emotional ergriffen und applaudierten voller Begeisterung!

Wenn du denkst: “Hey, ich würde gerne viele andere sehen!” Mach dir keine Sorgen. Ich habe für Sie spezielle Fotogalerien zusammengestellt, die durch Heirat getrennt sind. Um sie zu schätzen, klicken Sie auf den Button unten, Sie werden zu shootproof.com weitergeleitet.

Gehe zu Hochzeitsfotos
2018-03-16T14:00:39+00:00

Leave A Comment